Header

Trager® – Psychophysische Integration

(Dr. Milton Trager, USA)

Dem Trageransatz liegt ein philosophisches Konzept zugrunde. Es basiert auf dem Prinzip des Vertrauens. Vertrauen ermöglicht eine innere Öffnung. Diese ist notwendig, damit sich das Eigene „ausdehnen“ kann, und Wachstum auf jeder Ebene möglich wird.
Es ist ein Weg der Wahrheit, der Weg zum Selbst oder die Harmonisierung von Körper und Geist bezeichnen.
Im Sinne einer holistischen (ganzheitlichen) Sichtweise erfährt das Individuum durch die Tragerbehandlung einen katalysatorischen Impuls.
Klärung des Bewusstseins, Lösung im Unbewußtsein, veränderte Selbstbetrachtungen, Besinnung, Erkennen des eigenen Potentials, Authentizität sind nur einige der Resultate.
Psychophysische Integration ist eine sanfte und wohltuende Körperarbeit, bei der der Körper in Schwingung versetzt und das Unterbewusstsein berührt wird. Die Gefühlsqualität in der Bewegung löst mittels sensomotorischer Rückkoppelung zwischen Geist und Körper eine Gewebeveränderung hervor.
Alte nicht mehr förderliche körperliche und mentale Strukturen lösen sich auf und schaffen Raum für Neues, Positives, Erweiterndes.
Veränderung findet statt, wenn das Unbewußte des Klienten angesprochen wird. Jede neue Speicherung wird im Unbewußten integriert und ist danach jederzeit abrufbar.

  • Atemvertiefung
  • Normalisierung des Herzrhythmus
  • Allgemeine Tonussenkung mit Förderung der Durchblutung der viszeralen  Muskulatur und der Skelettmuskulatur
  • Stoffwechselanregung
  • Stimulation des Immunsystems
  • Gewichtsregulation Schmerzlinderung oder -befreiung
  • Beeinflussung der hormonellen Regulation
  • Förderung des Lymphflusses und der Ausscheidung bzw. Entgiftung
  • Regeneration (Anregung des parasymphatischen Systems)
  • Bewegungsverbesserung und Koordinationsverbesserung
  • Selbsterfahrung mit Stärkung von Selbstwertgefühl
  • Lebensfreude